Kleine „DoppelHausHälfte“ in Loxstedt-Nesse – cuxmakler.de

Kleine „DoppelHausHälfte“ in Loxstedt-Nesse

Zurück

Details der Immobilie

ID
AK1433
Ort
27612 Loxstedt / Nesse
Objektart
Doppelhaushälfte
Wohnfläche
72 m²
Grundstücksfläche
1061 m²
Baujahr
1972
Badezimmer
1
Ausstattung
Standard
Bauweise
Massiv
Verfügbar ab
nach Vereinbarung
Unterkellert
Nein
Anzahl Stellplätze
1
Stellplätze (Freiplatz)
1
Kaufpreis
85.000,00 €
Courtage
3,57 % Käufer-Provision inkl. gesetzlicher MwSt.

Infrastruktur

Weitere Ausstattungsmerkmale

Kamin
Abstellraum
Gäste-WC
Einbauküche

Angaben zum Energieausweis

Art
Bedarfsausweis
Gültig bis
2031-09-06
Befeuerungsart
Elektroheizung
Endenergiebedarf
274.70 kWh/(m²*a)
Energieeff.kl.
H

Objektbeschreibung

Bei dieser Doppelhaushälfte handelt es sich im rein rechtlichen Sinne eigentlich um eine "Eigentumswohnung", da hier eine Aufteilung nach WEG in Wohn- und Teileigentum stattgefunden hat. Also wird hier 1/2 Miteigentumsanteil am Grundstück und das Sondernutzungsrecht an dieser "Wohnung" im Erd- und Dachgeschoss rechts angeboten.

In der Natur stellt sich diese Immobilie aber als ein "klassisches" Doppelhaus da. Die ca. 73 m² verteilen sich auf Wohnzimmer (mit Kamin), Küche und Gäste-WC im Erdgeschoss und Schlaf- und Badezimmer im Dachgeschoss. Aktuell wird das Haus mit Elektro-Speicherheizungen beheizt und auch die Fenster sowie die Bäder sind auf dem Stand des Baujahres. Ein Gasanschluss liegt aber bereits im Keller des anderen Hausteils.

Machen Sie doch aus dieser Immobilie IHR schönes, neues Zuhause.

Lage

Nesse ist eine Ortschaft in der Einheitsgemeinde Loxstedt

Nesse liegt südlich von Bremerhaven. Die Verkehrsadern der Landesstraßen L135 (ehemalige Bundesstraße 6) und L143 sowie die nahegelegene Autobahn A27 verbinden den Ort überregional. Der öffentliche Personennahverkehr wird ausschließlich mit Bussen und Anrufsammeltaxis innerhalb des Verkehrsverbundes Bremen-Niedersachsen betrieben.

Öffentliche Einrichtungen im Ort: Kindergarten, Mehrzweckhalle und die Freiwillige Feuerwehr. Weitere Einrichtungen des täglichen Bedarfs (Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheke etc.) befinden sich im benachbarten Loxstedt oder Sie nutzen das schnell erreichbare Einkaufsgebiet Lunepark in Bremerhaven-Wulsdorf (Bohmsiel).

Loxstedt

Ein Ort der aufstrebend ist, mit sehr guter Infrastruktur und allen notwendigen Schulformen.

Die "Gemeinde Loxstedt - am Südtor Bremerhavens" mit ihren 21 Ortschaften liegt auf einer Fläche von 141 qkm. Nachbargemeinden sind Schiffdorf sowie Beverstedt, Hagen und die Seestadt Bremerhaven. Westlich wird Loxstedt auf 8 km Länge von der Weser begrenzt.

Mit der Eröffnung und Inbetriebnahme des Wesertunnels und seinen Straßenanbindungen zur Wesermarsch, links der Weser verläuft die BAB 29 Oldenburg – Wilhelmshaven mit Anbindung zur BAB 1 Richtung Osnabrück/Ruhrgebiet, wurde eine kürzere, schnellere und witterungsunabhängige Verbindung geschaffen und die wirtschaftliche Situation des Raumes wesentlich verbessert.

Die Gemeinde wird durch fünf Hauptverkehrsadern erschlossen:

BAB 27 Bremen - Bremerhaven - Cuxhaven
L 135 / B 6 Bremen - Bremerhaven - Cuxhaven
B 71 Stade - Bremervörde - Bremerhaven
L 143 Schiffdorf - Dedesdorf
B 437 neu BAB 27 Autobahnanschlussstelle Stotel - Anbindung Wesertunnel

Über die Autobahnabfahrten Stotel, Nesse und Loxstedt ist die Gemeinde an die BAB 27 angeschlossen. Innerhalb der Gemeinde stehen gut ausgebaute Landes-, Kreis- und Gemeindestraßen zur Verfügung.

Ausstattung

Nach dem GEG (Gebäude-Energie-Gesetz) kann es eine Sanierungs- bzw. Nachrüstungspflicht in Bestandsbauten geben, wie zum Beispiel bei Eigentümerwechsel durch Hauskauf. Die EnEV verpflichtet Käufer dann u. a. zum Tausch der alten Öl- / Gasheizung, zur Dämmung von obersten Geschossdecken über beheizten Räumen und zur Dämmung von zugänglichen, wärmeführenden Leitungen. Es können z. T. aber für energiesparendes Bauen bei der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) Zuschüsse, Förderungen und zinsgünstige Darlehen beantragt werden.

Sonstige Angaben

Es liegt ein Energiebedarfsausweis vor.
Dieser ist gültig bis 6.9.2031.
Endenergiebedarf beträgt 274.70 kwh/(m²*a).
Wesentlicher Energieträger der Heizung ist Elektro.
Das Baujahr des Objekts lt. Energieausweis ist 1972.
Die Energieeffizienzklasse ist H.

Grundrisse

Grundriss_EG
Grundriss_DG

Zurück

Ihr Ansprechpartner

André Koch

Immobilien-Anfrage

* Pflichtangabe